Zum Inhalt springen

Positive Bilanz zur Montageanlage für Kompletträder

Im April letzten Jahres haben wir unsere eigene hochautomatisierte Montageanlage für Pkw-Kompletträderin Betrieb genommen.

Aufgrund einer innovativen Digitalisierungsstrategie sowie der hohen Lagerbestände an Rädern, RDKS und Reifen können individuelle Komplettradmontagen – auch in Form von Serienaufträgen - innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden.

Nach dreijähriger Entwicklungsphase haben wir trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und den weiterhin hohen Ansprüchen des Marktes in diesem Segment deutlich zulegen können. Deswegen zieht AUTEC-Geschäftsführer Dr. Hans-Uwe Berger eine durchaus positive Bilanz: „Die automatisierte Anlage ist bei den Kunden angekommen und viele erkennen bereits die Zeitvorteile sowie die Flexibilität, welche sich durch die Digitalisierung der Prozesse erzielen lassen.“, so Berger.

Wir bleiben auch weiterhin zuversichtlich, denn auch in Krisenzeiten zielen wir mit unserem Firmengrundsatz „Stillstand ist Rückschritt“ darauf ab, als kompetenter und zuverlässiger Partner für unsere Kunden aufzutreten.